• Rise of Venice Gold
  • Patrizier IV Gold
  • Port Royale 3 Gold
  • Grand Ages Medieval
Grand Ages Medieval - Fansite; Designed by: 123WebDesign

Vernachlässigt man den wirtschaftlichen Aufbau einer Stadt, kann es schnell geschehen, dass Einheiten einen aktiven Kampf oder Belagerung abbrechen.

Befinden sich die eigenen Truppen auf einem Feldzug durch feindliches Gebiet, so erobert man zwangsläufig Städte des Gegners. Durch die Belagerung fehlen der Stadt Waren. Im Moment der Übernahme sollen die Belagerungstruppen nun von dieser Stadt versorgt werden.

 

Es ist unbedingt erforderlich die neue Stadt sofort in das eigene Handelsnetz einzubeziehen. Tut man dies nicht, wird der wirtschaftliche Status der Stadt sich verschlechtern. Dadurch können keine Truppen mehr versorgt werden. Ohne Versorgung sinkt deren Moral. Ohne Moral brechen die Einheiten aktive Kämpfe oder Belagerungen ab bzw. weigern sich die Stadt zu verlassen.

Hat man diesen Punkt erreicht, sind die Truppen eigentlich wertlos denn sie verursachen nur noch kosten ohne eingesetzt werden zu können. Erst mit einer ausreichenden Warenlieferung an die Stadt kann sich diese wirtschaftlich erholen. Die Versorgung der Truppen wird automatisch wieder aufgenommen und deren Moral steigt.

 

Da die Truppen im Zuge einer Belagerung, sofern man viele auf einmal einsetzt, um die Stadt herum wandern und einen Ring bilden, kann die Zuordnung der versorgenden Stadt sich ändern. Ist diese Stadt dann schlecht versorgt, brechen die zugewiesenen Truppen nach einer Zeit ihren Auftrag ab.